Unsere Eltern

Die Elternarbeit ist ein wesentlicher Teil unseres pädagogischen Auftrages, denn uns ist das Vertrauen der Eltern in uns und unsere Arbeit besonders wichtig. Aus diesem Grunde ist es unser Anliegen, unsere Arbeit so transparent wie möglich zu machen. Damit »Transparenz« nicht nur ein Schlagwort bleibt, bieten wir verschiedene Möglichkeiten des Informationsaustausches an, die über »Tür- und Angel-Gespräche« hinausgehen:

* Elterngespräch, Elternberatung, Entwicklungsgespräche
* Elternabend
* Elternbrief
* thematische Elternabende
* Dokumentationen in Fotos und ähnlichen Publikationen
* Schaukasten
* Infotafel
* Homepage
* gemeinsamen Feierlichkeiten


Zusammenarbeit mit Eltern bedeutet Kooperation, Information, Beratung, Begleitung und Hilfe zur Selbsthilfe.

Die enge Zusammenarbeit mit Ihnen liegt uns sehr am Herzen. Wir wollen eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen.

Zu Beginn eines Kindergartenjahres werden in jeder Gruppe 2 Elternvertreter/innen gewählt. Sie kümmern sich um das Miteinander in der Gruppe, unterstützen Eltern und Erzieher/innen.

Ungefähr alle 6 bis 8 Wochen treffen sich alle Elternvertreter/innen mit der Leitung. In diesen Sitzungen werden die Belange des Hauses besprochen, geplant und organisiert.
Das sind zum Beispiel: Veranstaltungen im Haus wie z. B.
das Mottofrühstück, das Sommerfest und das Lichterfest, die pädagogische Arbeitsweise wird reflektiert und Aktionen, bei denen Spenden für den Kindergarten gesammelt werden.

Wir freuen uns, dass unsere Eltern so aktiv und engagiert sind und uns in unserer täglichen Arbeit hilfreich zur Seite stehen. Der Beitrag der Eltern zu einem gelungenen Ablauf besteht im Wesentlichen aus der Bereitschaft die Kinder vertrauensvoll in unsere Hände zu geben, sie mit wetterfester und –angemessener Kleidung zu versorgen, die Wechselwäsche, die im kindergarteneigenem Fach bleibt, immer auf den aktuellen Größenstand zu halten, Windeln und Feuchttücher in angemessener Anzahl bereitzustellen.